Salvia heerii (Heers Salbei)
Lippenblütler (Lamiaceae)
Salvia heerii (Heers Salbei)
Alle Gattungen der
Lippenblütler anzeigen (291 Gattungen)
Alle Arten der Salvia anzeigen (21 Arten)

Direktauswahl

Salvia heerii
Deutscher Name Heers Salbei
Blütezeit Juli bis November
Höhe 50 bis 70cm
Winterhärtezone Z10 (über -1,2 Grad)
Bot. Autor Regel (Eduard August von Regel)
Beschrieben 1855
BKS-Kennziffer [11285]
Staude Ja
Strauch Ja
Kalthaus Ja
Salvia
Deutsch Salbei
Geschlecht -f-
Bot. Autor L. (Carl von Linné)
Beschrieben 1753
Weitere Bilder von Salvia heerii (Heers Salbei). Klicken Sie auf die Bilder für eine große Ansicht.
Salvia heerii (Heers Salbei)
Zusammenfassung von Salvia heerii
Der deutsche Name von Salvia heerii ist "Heers Salbei". Die typische Blütezeit ist von Juli bis November. Salvia heerii erreicht eine Höhe von 50 bis 70cm. Salvia heerii ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z10 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von über -1,2 Grad gerade noch überlebt.

Text: (c) Blütendatenbank

Mehr Informationen zu: Salvia
'Staude des Jahres 2003'.

Herkunft: Spanien, Süd-Frankreich und westlicher Balkan. Hat seinen Namen vom Lateinischem 'salvera' = heilen, in Bezug auf seine medizinischen Kräfte. Bauerngartenstaude, Heilpflanze Schnittstaude, Gewürz, Bienenweide.

Verwendung: Gewürz zu Braten und Fisch, Zubereitung als Tee bei Halsschmerzen. Sehr trockenheitsverträglich, auf gut drainierten Böden entwickeln sich die ätherischen Inhaltsstoffe zur Vollendung. Im Vordergrund sonniger Rabatten, nach der Blüte auf etwa 2/3 zurückschneiden, dadurch bleibt der kompakte Wuchs erhalten. Dieser aromatische Halbstrauch wird heutzutage vor allem als Blattschmuckstaude verwendet, er sollte aber auch in keinem Duft- und Gewürzgarten fehlen.

Partner: Achillea, Allium christophii, Centranthus, Euphorbien, Geranium, Gypsophylla, Helictrotrichon, Lavandula, Lychnis, Oenothera, Papaver or., Rosen, Santolina, Sedum, Stachys

(Verfasser: Frank Badenhop)

Systematische Einordnung von Salvia:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Klasse: Rosopsida (Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige)
Unterklasse: Asteridae (Asternähnliche)
Ordnung: Lamiales (Lippenblütlerartige)
Familie: Lamiaceae (Lippenblütler)
Unterfamilie: Nepetoideae

 

(c) 2006 - 2018 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung