Aquilegia pyrenaica (Pyrenäen-Akelei)
Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
Aquilegia pyrenaica (Pyrenäen-Akelei)
Alle Gattungen der
Hahnenfußgewächse anzeigen (194 Gattungen)
Alle Arten der Aquilegia anzeigen (8 Arten)

Direktauswahl

Aquilegia pyrenaica
Deutscher Name Pyrenäen-Akelei
Blütezeit April bis Juni
Höhe 80cm
Winterhärtezone Z5 (-28,8 Grad bis -23,4 Grad)
Bot. Autor DC. (Augustin-Pyrame de Candolle)
Beschrieben 1815
Staude Ja
Steingarten Ja
Geschützt nach Bundesnatur- schutzgesetz Ja
Aquilegia
Deutsch Akelei
Geschlecht -f-
Bot. Autor L. (Carl von Linné)
Beschrieben 1753
Weitere Bilder von Aquilegia pyrenaica (Pyrenäen-Akelei). Klicken Sie auf die Bilder für eine große Ansicht.
Aquilegia pyrenaica (Pyrenäen-Akelei)
Zusammenfassung von Aquilegia pyrenaica
Der deutsche Name von Aquilegia pyrenaica ist "Pyrenäen-Akelei". Die typische Blütezeit ist von April bis Juni. Aquilegia pyrenaica erreicht eine Höhe von 80cm. Aquilegia pyrenaica ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z5 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von -28,8 Grad bis -23,4 Grad gerade noch überlebt.

Text: (c) Blütendatenbank

Mehr Informationen zu: Aquilegia
Standort sonnig bis halbschattig in kalkfreiem Boden. Alte Bauerngartenstaude mit schönfarbigen, eleganten Blüten. Sie sät sich leicht aus, doch gehen sie nicht immer in den gewünschten Farben auf - auch nicht immer dort, wo man sie erwünscht. Dadurch kann ein wunderschöner verzauberter Garten entstehen - wildromantisch!

Doch Vorsicht: Die Pflanze ist giftig!

Partner: Astilbe, Brunnera, Dicentra spec., Alchemilla, Hosta und Farne

(Verfasser: Frank Badenhop)

Systematische Einordnung von Aquilegia:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Klasse: Rosopsida (Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige)
Unterklasse: Ranunculidae (Hahnenfußähnliche)
Ordnung: Ranunculales (Hahnenfußartige)
Familie: Ranunculaceae (Hahnenfußgewächse)
Unterfamilie: Isopyroideae
Tribus: Isopyreae

 

(c) 2006 - 2018 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung