Stevia rebaudiana (Paraguay-Stevie)
Korbblütler (Asteraceae)
Stevia rebaudiana (Paraguay-Stevie)
Alle Gattungen der
Korbblütler anzeigen (805 Gattungen)
Alle Arten der Stevia anzeigen (2 Arten)

Direktauswahl

Stevia rebaudiana
Deutscher Name Paraguay-Stevie
Synonyme Honigkraut, Süßblatt, Süßkraut
Botanische Synonyme Eupatorium rebaudianum
Blütezeit Oktober bis Dezember
Höhe 70 bis 100cm
Winterhärtezone Z9 (-6,6 Grad bis -1,2 Grad)
Blüte weiß (Kurztagpflanze)
Blatt enthält Süßstoff
Verwendung zum Süßen von Getränken und Speisen - Süßstoffersatz
Sonstiges Überwinterung bei 15-20 Grad
Topfgröße P 0,5
Rarität Ja
Bot. Autor Bertoni (Moisés Santiago Bertoni), Hemsl. (William Botting Hemsley)
Beschrieben 1906
Nach Zander (Bertoni) Hemsl.
Einjährige Pflanze Ja
Kalthaus Ja
Nutzpflanze Ja
Stevia
Deutsch Stevie
Geschlecht -f-
Bot. Autor Cav. (Antonio José Cavanilles)
Beschrieben 1797
Zusammenfassung von Stevia rebaudiana
Der deutsche Name von Stevia rebaudiana ist "Paraguay-Stevie". Diese Pflanze ist auch bekannt als: Honigkraut, Süßblatt, Süßkraut. Stevia rebaudiana ist auch unter diesem botanischen Namen bekannt: Eupatorium rebaudianum. Die typische Blütezeit ist von Oktober bis Dezember. Stevia rebaudiana erreicht eine Höhe von 70 bis 100cm. Stevia rebaudiana ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z9 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von -6,6 Grad bis -1,2 Grad gerade noch überlebt.

Die Blüte ist weiß (Kurztagpflanze). Das Blatt ist enthält Süßstoff.

Text: (c) Blütendatenbank

Systematische Einordnung von Stevia:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Klasse: Rosopsida (Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige)
Unterklasse: Asteridae (Asternähnliche)
Ordnung: Asterales (Asternartige)
Familie: Asteraceae (Korbblütler)
Unterfamilie: Asteroideae

 

 
(c) 2006 - 2017 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung