Manettia luteorubra (Manettia luteorubra)
Rötegewächse (Rubiaceae)
Manettia luteorubra (Manettia luteorubra)
Alle Gattungen der
Rötegewächse anzeigen (17 Gattungen)

Direktauswahl

Manettia luteorubra
Deutscher Name Manettia luteorubra
Botanische Synonyme Manettia bicolor
Blütezeit April bis September
Winterhärtezone Z10 (über -1,2 Grad)
Bot. Autor Vell. (José Mariano da Conceição Vellozo), Benth.
Beschrieben 1850
Nach Zander (Vell.) Benth.
BKS-Kennziffer [58107]
Staude Ja
Halbstrauch Ja
immergrün Ja
Kletterpflanze Ja
Liane Ja
Kalthaus Ja
Manettia
Deutsch Manettia
Geschlecht -f-
Bot. Autor Mutis (José Mutis), L. (Carl von Linné)
Beschrieben 1771
Zusammenfassung von Manettia luteorubra
Der deutsche Name von Manettia luteorubra ist "Manettia luteorubra". Manettia luteorubra ist auch unter diesem botanischen Namen bekannt: Manettia bicolor. Die typische Blütezeit ist von April bis September. Manettia luteorubra ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z10 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von über -1,2 Grad gerade noch überlebt.

Text: (c) Blütendatenbank

Systematische Einordnung von Manettia:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Tracheophyta (Gefäßpflanzen)
Klasse: Magnoliopsida (Einfurchenpollen-Zweikeimblättrige)
Unterklasse: Asteridae (Asternähnliche)
Ordnung: Gentianales (Enzianartige)
Familie: Rubiaceae (Rötegewächse)
Unterfamilie: Lamioideae

 

 
(c) 2006 - 2018 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung