Hakonechloa macra 'Naomi' (Japangras)
Süßgräser (Poaceae)
Hakonechloa macra 'Naomi'  (Japangras)
Alle Gattungen der
Süßgräser anzeigen (126 Gattungen)
Alle Sorten der Hakonechloa macra anzeigen (11 Sorten)

Direktauswahl

Hakonechloa macra
Deutscher Name Japangras
Synonyme Gold-Japan-Berggras, Japan-Zwergschilf
Blütezeit Juli bis Oktober
Höhe 30 bis 75cm
Winterhärtezone Z7 (-17,7 Grad bis -12,3 Grad)
Blüte grünliche Ähren
Blatt gelbgrün gestreift, bronzegetönt
Lebensraum GR / B
Topfgröße P 0,5
Bot. Autor Munro (William Munro), Makino (Tomitarō Makino), Honda (Masaji Honda)
Nach Zander (Munro) Makino ex Honda
BKS-Kennziffer [67578]
Staude Ja
Winterschutz Ja
Hakonechloa
Deutsch Japangras
Geschlecht -f-
Bot. Autor Makino (Tomitarō Makino), Honda (Masaji Honda)
Beschrieben 1912
Monotypisch Ja
Zusammenfassung von Hakonechloa macra
Der deutsche Name von Hakonechloa macra ist "Japangras". Diese Pflanze ist auch bekannt als: Gold-Japan-Berggras, Japan-Zwergschilf. Die typische Blütezeit ist von Juli bis Oktober. Hakonechloa macra erreicht eine Höhe von 30 bis 75cm. Hakonechloa macra ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z7 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von -17,7 Grad bis -12,3 Grad gerade noch überlebt.

Die Blüte ist grünliche Ähren. Das Blatt ist gelbgrün gestreift, bronzegetönt.

Text: (c) Blütendatenbank

Systematische Einordnung von Hakonechloa:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Klasse: Liliopsida (Einkeimblättrige)
Unterklasse: Commelinidae (Commelinaähnliche)
Ordnung: Poales (Süßgrasartige)
Familie: Poaceae (Süßgräser)

 

 
(c) 2006 - 2017 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung