Adonis amurensis (Amur-Adonisröschen)
Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
Adonis amurensis (Amur-Adonisröschen)
Alle Gattungen der
Hahnenfußgewächse anzeigen (194 Gattungen)
Alle Arten der Adonis anzeigen (2 Arten)

Direktauswahl

Adonis amurensis
Deutscher Name Amur-Adonisröschen
Blütezeit Februar bis April
Höhe Bis 30cm
Winterhärtezone Z3 (-40 Grad bis -34,5 Grad)
Blüte gelb, erscheint vor dem Laub, frühblühend, kann auch schon im Februar blühen
Blatt fein gefiedert, mattgrün, zieht Ende Juni ein
Boden eher saure Böden
Topfgröße P 0,5
Rarität Ja
Bot. Autor Regel (Eduard August von Regel), Radde (Gustav Radde)
Beschrieben 1861
Nach Zander Regel et Radde
BKS-Kennziffer [62100]
Staude Ja
Steingarten Ja
Giftpflanze Ja
Adonis
Deutsch Adonisröschen
Synonyme Teufelsauge
Geschlecht -f-
Bot. Autor L. (Carl von Linné)
Beschrieben 1753
Zusammenfassung von Adonis amurensis
Der deutsche Name von Adonis amurensis ist "Amur-Adonisröschen". Die typische Blütezeit ist von Februar bis April. Adonis amurensis wird bis zu 30cm hoch. Adonis amurensis ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z3 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von -40 Grad bis -34,5 Grad gerade noch überlebt.

Die Blüte ist gelb, erscheint vor dem Laub, frühblühend, kann auch schon im Februar blühen. Das Blatt ist fein gefiedert, mattgrün, zieht Ende Juni ein.

Text: (c) Blütendatenbank

Systematische Einordnung von Adonis:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Klasse: Rosopsida (Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige)
Unterklasse: Ranunculidae (Hahnenfußähnliche)
Ordnung: Ranunculales (Hahnenfußartige)
Familie: Ranunculaceae (Hahnenfußgewächse)
Unterfamilie: Ranunculoideae
Tribus: Adonideae

 

 
(c) 2006 - 2017 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung