Acaena magellanica (Magellanen-Stachelnüsschen)
Rosengewächse (Rosaceae)
Acaena magellanica (Magellanen-Stachelnüsschen)
Alle Gattungen der
Rosengewächse anzeigen (462 Gattungen)
Alle Arten der Acaena anzeigen (5 Arten)

Direktauswahl

Acaena magellanica
Deutscher Name Magellanen-Stachelnüsschen
Blütezeit Juni bis Juli
Höhe 5 bis 10cm
Geselligkeits- Stufe III - In Gruppen von 10 bis 20 Stück pflanzen.
IV - In großen Stückzahlen und/ oder flächig pflanzen.
Gartenwert * - wertvolle Art oder Sorte
Winterhärtezone Z6 (-23,3 Grad bis -17,8 Grad)
Standort sonnig
Lebensbereich FR2: Freiflächen - Frischer bis mäßig trockener Boden
M1: Matten - Trockener Boden
ST2: Steinanlagen - Frischer bis mäßig trockener Boden
FS2: Felssteppen - Frischer bis mäßig trockener Boden
Bot. Autor Lam. (Jean-Baptiste de Lamarck), Vahl (Martin Vahl)
Beschrieben 1805
Nach Zander (Lam.) Vahl
BKS-Kennziffer [62003]
Staude Ja
Kriechpflanze Ja
Acaena
Deutsch Stachelnüsschen
Geschlecht -f-
Bot. Autor Mutis (José Mutis), L. (Carl von Linné)
Beschrieben 1771
Weitere Bilder von Acaena magellanica (Magellanen-Stachelnüsschen). Klicken Sie auf die Bilder für eine große Ansicht.
Acaena magellanica (Magellanen-Stachelnüsschen)
Zusammenfassung von Acaena magellanica
Der deutsche Name von Acaena magellanica ist "Magellanen-Stachelnüsschen". Die typische Blütezeit ist von Juni bis Juli. Acaena magellanica erreicht eine Höhe von 5 bis 10cm. Die Geselligkeits-Stufe nach Richard Hansen & Hermann Müssel ist III - In Gruppen von 10 bis 20 Stück pflanzen. bis IV - In großen Stückzahlen und/ oder flächig pflanzen. Der Arbeitskreis Staudensichtung (BdS) schätzt den Gartenwert von Acaena magellanica so ein: * - wertvolle Art oder Sorte. Acaena magellanica ist nach dem international gültigen Schema in die Winterhärtezone Z6 eingeordnet. Das bedeutet, dass diese Pflanze Minimaltemperaturen (z.B. im Winter) von -23,3 Grad bis -17,8 Grad gerade noch überlebt.

Am wohlsten fühlt sich Acaena magellanica an einem Ort, der sonnig ist.

Text: (c) Blütendatenbank

Mehr Informationen zu: Acaena
Die Acaena ist beheimatet auf der Südhalbkugel. Immergrüner Bodendecker für frische, leichte Böden - empfindlich gegen Staunässe. Schöne Fruchtstände ab August.

(Verfasser: Frank Badenhop)

Systematische Einordnung von Acaena:

Reich: Plantae (Pflanzen)
Unterreich: Tracheobionta (Gefäßpflanzen)
Überabteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Abteilung: Magnoliophyta (Bedecktsamer)
Klasse: Rosopsida (Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige)
Unterklasse: Rosidae (Rosenähnliche)
Ordnung: Rosales (Rosenartige)
Familie: Rosaceae (Rosengewächse)
Unterfamilie: Rosoideae
Tribus: Sanguisorbeae

 

 
(c) 2006 - 2017 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung